Home

 Produkte

 Download

 Shop

 Partner

 Forum

 F.A.Q.

 Freeware

 Public Mail 2 Contact

 Public CAR

 Public Fix Profile

 Public Calendar C.

 DocMessageClass

 Utilities

 Presse/Links

 Hall of Fame

 Addons

 Impressum

 Copyright

Innovationspreisträger 2008 bei der "initiative Mittelstand": Public Fax für Outlook

  
Public Mail 2 Contact für Outlook® (Version 1.2*) - getestet mit Microsoft Outlook 2016, 32-BIT
Public Mail 2 Contact ist ein Addon für Microsoft® Outlook®, das vorhandene E-Mails zu Outlook Kontakte konvertiert und prüft, ob die E-Mail-Adresse schon als Outlook Kontakt vorhanden ist.

Konvertierung von E-Mails zu Outlook Kontakte

Mit welchem Kontakt wurde wie oft kommuniziert?

Sind meine Outlook Kontakte auf dem neuesten Stand?

Ist jeder Kontakt mit dem per Mail kommuniziert wird als Outlook Kontakt angelegt?

Sind alle Kontakte in Outlook für einen Newsletter lückenlos erfaßt?

Public Mail 2 Contact vermeidet durch Filter bei der Konvertierung Dubletten in Outlook. Durch individuelle Blacklist Filter werden ganze E-Mail-Adressen, Domains oder Suffixe ausgeblendet. Dadurch wird vermieden, dass bei der Konvertierung ständig die selben Domains oder E-Mail-Adressen angezeigt werden.

Public Mail 2 Contact funktioniert mit allen Outlook Versionen, Public ShareFolder oder Microsoft Exchange Server. Speziell für Outlook, Public ShareFolder und Exchange Benutzer, die aus mehreren E-Mail Ordnern die Daten konvertieren wollen, kann man ganze Ordner mit Unterordnern auswählen.

Über einen speziellen Editor können alle aus Outlook importierten E-Mail-Adressen nach unterschiedlichen Kriterien sortiert werden. Die Sortierung kann nach E-Mail-Adressen, Domain, Namen, Anzahl oder Suffix erfolgen. So kann man erkennen welcher Kontakt die meisten E-Mails geschrieben hat, von welcher Domain/Firma man die meisten E-Mails erhalten hat oder die Kontakte nach Länderkennung anlegen, denn dieses Addon für Outlook sortiert auch nach Suffix (.de, .at, .co.uk etc.), BEVOR man die Kontakte in Outlook konvertieren lässt.

Public Mail 2 Contact ist gerade für die Vorbereitung eines Newsletters oder zur statistischen Ermittlung von E-Mail Verkehr ein nützliches Addon für Outlook. Viele Kontakte gehen verloren, weil man die Kontakt Daten aus den vorhandenen E-Mails nicht effizient in Outlook importieren kann. Wer weiß zahlenmäßig genau, welcher Kontakt ihm wie viele Emails geschrieben hat und somit die meiste Zeit in Anspruch genommen hat. Dieses Outlook Addon entstand aus der täglichen Erfahrung, wie man aus tausenden von eingegangenen Emails am effizientesten die E-Mail-Adressen in Outlook konvertiert bekommt.

Download Public Mail 2 Contact

Funktionsweise von Public Mail 2 Contact


Jede E-Mail in Outlook ist gleich aufgebaut und enthält folgende Daten:
  • E-Mail-Adresse nach dem Format: "Name@domain.suffix"
  • Angezeigter Name: z.B. Max Mustermann
  • E-Mail-Typ: z.B. SMTP
Diese Daten werden mit Public Mail 2 Contact aus der E-Mail ausgelesen und in einzelne Segmente aufgelöst, um diese danach in einem Editor nach Segmenten sortieren zu können.

Anzahl:

Anzahl der Mails mit dieser Adresse
E-Mail Adresse: Die Absenderadresse mit der die Mail geschickt wurde.
Name: Angezeigter Name
X@x.x: Segment der Adresse vor dem "@" Zeichen
x@X.x: Segment der Adresse nach dem "@" Zeichen = Domaine
x@x.X: Segment der Adresse nach dem "dot" Zeichen= Suffix (de, com, etc.)
Datum: Der Tag wann die E-Mail empfangen wurde


Das Programm zeigt alle verfügbaren Outlook Profile an, sowie die Ordnerstruktur dieser installierten Profile. Alle Ordner aus allen Outlook PST Dateien können aktiviert werden, da theoretisch in allen Ordnern und Unterordnern E-Mails gespeichert sein könnten.

Preisliste/Lizenzen:
Public Mail 2 Contact wird als Freeware-Version vertrieben. Es fallen somit keine Kosten für die Lizenzierung an.

Kontakt/Support: Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

SDMD GmbH, 21079 Hamburg: info@publicshareware.de

Hinweis: Freeware wird von uns technisch nicht supportet. Getestet mit Outlook 2016, 32-Bit Version

* Neu in der Version 1.2:

  • Ab der Version 1.2 können zum Import nur noch E-Mail-Ordner selektiert werden (ausgenommen von speziellen E-Mail-Ordnern wie Postausgang, Entwürfe, Junk-E-Mail, Gesendete Objekte, Gelöschte Objekte).
  • Für die obersten, grau markierten Einträge (Name des Outlook Profils) wird kein Kontextmenü mehr angezeigt.

Microsoft und das Office Logo sind eingetragene Markenzeichen der Microsoft Corporation in den USA und/oder in anderen Ländern. Alle anderen Produktnamen sind Warenzeichen der eingetragenen Besitzer.